Als Heilpraktikerin, mit dem Schwerpunkt Bewegungsapparat, möchte ich das bestmögliche, individuelle Therapiekonzept fĂŒr Sie entwickeln. Dabei arbeite ich hauptsĂ€chlich mit meinen HĂ€nden. Zudem benutze ich verschiedene Hilfsmittel und Instrumente (AP-Instruments, AP-Tower, Premiumgym, SchröpfglĂ€ser und weiteres).
Zu jeder Therapie gehören ein AnamnesegesprĂ€ch, körperliche Untersuchungen und Behandlung. ZusĂ€tzlich erarbeite ich mit Ihnen und fĂŒr Sie spezifische Übungen, die Sie im Alltag stabilisieren, krĂ€ftigen und beweglich halten. FĂŒr Ihre individuelle freie MobilitĂ€t.
Durch eine ausfĂŒhrliche Anamnese möchte ich herausfinden, warum die Kompensationsmechanismen des Körpers nachgegeben haben, aus Dysbalancen Disharmonien geworden sind und in Folge dessen Symptome aufgetreten sind.
Schmerzpunkt und Auslöser liegen teils weit auseinander. Dies ist nicht nur auf die körperliche, sondern auch auf die zeitliche Distanz bezogen.
Zum Beispiel kann das Umknicken in Kindheitstagen zu einer Verschiebung des Wadenbeins bis hin zum Beckenschiefstand gefĂŒhrt haben. In jungen Jahren wurde dies vom Körper gut kompensiert, bis es eines Tages zu RĂŒcken-, HĂŒft-, oder Kopfschmerzen kommen kann.
Alle Elemente des Organismus kommunizieren miteinander, stehen in Verbindung zueinander und untereinander. So haben z.B. auch Organe oder Faszien- und Muskelspannung Einfluss auf die Stellung unserer Wirbel, die WirbelsÀule unsere Beweglichkeit und umgekehrt.
Daher werden Sie von mir von der Sohle bis zum Scheitel untersucht und behandelt.

Als eingetragenes Mitglied stehe ich fĂŒr die Achtung und WĂŒrde des Menschen und den Erhalt der freien Meinung sowie der körperlichen Unversehrtheit. Massnahmen und Regeln, welche diesen GrundsĂ€tzen widersprechen, setze ich nur unter behördlichem Zwang und zur Wahrung meiner wirtschaftlichen Existenz um.