Dieselstra├če 164546 M├Ârfelden-Walldorfhttp://www.faszien-gesundheit.infoMassage

Die Faszienforschung ÔÇô Faszien als Sinnesorgan:
Das komplexe Organ Faszie verteilt sich von Kopf bis Fu├č ├╝ber unseren ganzen K├Ârper und ist verbunden mit Nervenenden, Lymphen und Blutgef├Ą├čen. Es verbindet Organe und Gewebe, umschlie├čt Muskeln, Knochen und Gelenke. J├╝ngste Forschungen belegen, dass sich eine nicht geringe Anzahl schmerzhafter, k├Ârperlicher Beschwerden auf beeintr├Ąchtigte Faszien zur├╝ckf├╝hren lassen.
Beeintr├Ąchtigte Faszien als Ursache vieler Beschwerden:
Es gibt eine Reihe von Ereignissen, die als Ausl├Âser f├╝r eine Beeintr├Ąchtigung des Organs Faszie in Frage kommen. Entgegen dem klassischen Muskelkater (kleine Risse in den Faszien), der recht schnell ausheilt, sind es Verklebungen oder Verh├Ąrtungen der Faszien, die sich nicht selten zu schmerzhaften Beschwerden mit unangenehmen Bewegungsm├Ąngel ausbilden. Erschwerend kommt hinzu, dass meist mehr als nur eines der nachfolgend aufgef├╝hrten Ereignisse zusammenkommen k├Ânnen und so den Beschwerdeverlauf zus├Ątzlich negativ beeinflussen.
Mangelnde Bewegung I Stress I Degeneration I falsche Ern├Ąhrung I alte Verletzungen I vernarbtes Gewebe I Vergiftung I Fehlbelastung I ├ťberbelastung I Unfall I Krankheit I OP
J├╝ngste Forschungen belegen die Feststellung eindeutig, dass in weitaus mehr F├Ąllen als bisher angenommen beeintr├Ąchtigte Faszien f├╝r k├Ârperliche Beschwerden die entscheidende Rolle spielen.

Als eingetragenes Mitglied stehe ich f├╝r die Achtung und W├╝rde des Menschen und den Erhalt der freien Meinung sowie der k├Ârperlichen Unversehrtheit. Massnahmen und Regeln, welche diesen Grunds├Ątzen widersprechen, setze ich nur unter beh├Ârdlichem Zwang und zur Wahrung meiner wirtschaftlichen Existenz um.